Geben Sie Ihren Zähnen Chancen auf ein langes Leben!

Junge Erwachsene haben ganz andere Sorgen, als den regelmäßigen Zahnarzt-Besuch. Die Berufswahl steht an, das Studium in einer anderen Stadt oder ein längerer Auslandsaufenthalt. Wer bleibt, macht sich auf Wohnungs- und Partnersuche oder gründet gar eine eigene Familie. Jetzt ist die Risikofreudigkeit junger Leute ausgesprochen hoch, mit Gedanken über Konsequenzen mag sich niemand belasten.

Ein großer Gegensatz zu dem, was Zähne in diesem Alter eigentlich leisten sollen. Denn für Ausstrahlung und Selbstbewusstsein spielen sie eine erhebliche Rolle. Zahlreiche Studien haben nachgewiesen, dass z. B. Mundgeruch ein ernst zu nehmender Störfaktor für Partnerschaft und soziale Kontakte ist. Mundgeruch kann sogar Karrierechancen zunichte machen. Schon deshalb lohnt es sich, regelmäßig an Zahnpflege und Kontrollen beim Zahnarzt zu denken.

Wegen der Lebensumstände sehen wir bei jungen Erwachsenen häufig tiefe Karies, in deren Folge große Zahnfüllungen bis hin zu Inlays und Kronen nötig sind. Weil Entzündungsprozesse oft bis tief in die Zahnwurzel hinein reichen, spielt auch die Wurzelbehandlung zunehmend eine Rolle.

Eine weitere Gefahr ist der Genuss von Nikotin. Er verursacht u. a. Zahnfleischprobleme, löst Mundgeruch aus und kann zu einer Parodontose führen, einer lebenslang bestehenden Erkrankung des Zahnhalteapparates. Deren Folgen sind gelockerte Zähne und Zahnverlust.

Vor all dem schützt nur die regelmäßige professionelle Zahnreinigung beim Zahnarzt. Bringen Sie doch Freund, Freundin oder Partner mit und kommen Sie bewusst vor einem für Sie wichtigen Termin zu uns.